Pressemitteilung Grüner Fraktionsvorstand zu Gast in Nienburg

Anlässlich der Vorstandsklausur der Landtagsgrünen in Nienburg, erklären Anja Piel, Fraktionsvorsitzende, und Helge Limburg, Parlamentarischer Geschäftsführer und regionale Abgeordneter:

"Nienburg und die Deula waren hervorragende Gastgeber für eine fruchtbare Klausur unseres Fraktionsvorstandes."

Zu Beginn der Klausur führte Bernd Antelmann für die Deula in deren Arbeitsweise und Selbstverständnis ein.

"Agrarpolitik ist eines der Topthemen in Niedersachsen. Ich freue mich, dass wir mit Christian Meyer als Minister in den letzten zwei Jahren auch gegen heftigen Widerstand der CDU den Einstieg in die sanfte Agrarwende begonnen haben. Ob mehr Tierwohl, besserer Verbraucherschutz oder verstärkte Sicherheit durch mehr Kontrollen der Futtermittel - dieser Weg ist richtig und wird von uns konsequent auch in 2015 weiter beschritten werden", so die Fraktionsvorsitzende Anja Piel.

Helge Limburg ergänzt: "Wir haben in der Flüchtlingspolitik einen kompletten Bruch mit der brutalen, menschenverachtenden Abschiebepolitik von Schwarz-Gelb und Uwe Schünemann vollzogen. Stattdessen haben wir eine menschenrechtsorientierte Flüchtlingspolitik etabliert, die für ein weltoffenes und solidarisches Niedersachsen steht. Seite an Seite mit Flüchtlings- und Migrationsverbänden verleihen wir der Willkommenskultur in unserem Land Gestalt."

Eine Willkommenskultur sei aber nichts, was man von oben verordnen und verschließen könne, sondern vor Ort mit Leben erfüllt werden müsse. "Und da weiß ich genau, dass das in ganz vielen Orten, auch hier im Landkreis Nienburg, in verschiedenen Konstellationen ganz praktisch gelebt wird, und dafür gebührt den Ehrenamtlichen, die sich für Flüchtlinge engagieren, unser herzlicher Dank."

Zurück zum Pressearchiv