Vorlesetag Limburg: Begeistern fürs Lesen

Heute hat der Grüne Landtagsabgeordnete Helge Limburg im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages in Gretel-Bergmann-Grundschule Eystrup Kindern vorgelesen. Diese bundesweite Aktion gibt es bereits seit Jahren, und jedes Jahr im Herbst sind die Politiker*innen der Region einen Monat lang eingeladen, vor Ort für Kinder vorzulesen. Helge Limburg hatte heute für die Schülerinnen und Schüler die Geschichte von Markus Grolik „Gizmo aus dem Sumpf und Adrian von Blechberg“ im Gepäck.

Helge Limburg, der auch Pate der Schule im Rahmen des Programms „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ ist, hält fest: „Der Vorlesetag ist eine tolle Sache. Kinder werden für Bücher begeistert. Sie kommen in Kontakt mit neuen  Menschen, die ihnen schöne Geschichten mitbringen. Diese Eindrücke sind wertvoll und können gleichzeitig den Lesespaß der Kinder steigern.“ Mit Blick auf seine eigene Arbeit hebt Limburg hervor: „Mir ist es wichtig, den Kindern ein Bild von der Arbeit eines Abgeordneten mitzugeben. Der Lesetag leistet auch einen wichtigen Beitrag zur Demokratieerziehung.“ Damit könne gar nicht früh genug anfangen werden. Interessant sei es auch, eigene Eindrücke aus der Einrichtung mitzunehmen.

Zurück zum Pressearchiv