Limburg mit sehr gutem Ergebnis auf grüne Landesliste gewählt

In einem wahren Sitzungsmarathon, der sich bei teils tropischen Temperaturen über drei Tage erstreckte, bewiesen die Nienburger Delegierten Ausdauer und einen kühlen Kopf.

 Helge Limburg, rechtspolitischer Sprecher der derzeitigen Landtagsfraktion und grüner Direktkandidat im Wahlkreis 40 Nienburg-Nord, konnte sich dabei bereits im ersten Wahlgang auf Listenplatz 8 der Landesliste mit genau 80,0% der Stimmen gegen zwei Mitbewerber behaupten – eines der besten Ergebnisse bei einer Konkurrenzwahl auf der gesamten Konferenz. In seiner mit viel Beifall bedachten Rede beschrieb er sehr anschaulich sein Ziel einer demokratischeren, gerechteren und inklusiven Gesellschaft, und zeigte anhand einiger Beispiele aus seinem parlamentarischen Arbeitsfeld auf, weshalb diese mit Schwarz-Gelb nicht zu erreichen ist.

 Kreisvorstandsmitglied und –delegierte Ulrike Kassube unterstrich den Nienburger Erfolg: „Wir haben mit Helge Limburg einen sehr überzeugenden Kandidaten, durch den wir uns für den kommenden Wahlkampf gut gerüstet sehen. Insgesamt hat diese grüne Landesliste das Potential, Schwarz-Gelb abzulösen und mit starken Grünen in der kommenden Regierung einen in nahezu allen Politikfeldern dringend nötigen Wechsel.

Die gesamte Landesliste finden Sie hier.

Zurück zum Pressearchiv